Ausbildung Transpersonale Prozessarbeit/Shamanic Healing

Ausbildung Transpersonale Prozessarbeit/Shamanic Healing

Transpersonale spirituelle grenzüberschreitende Bewusstseinsarbeit

Sie können diese Methoden besonders gut anwenden, wenn Sie in alternativen und beratenden Kreisen tätig sind, wie beispielsweise in Heil und Hilfsberufen oder in der Heilpraktikerpraxis.

Sie können meine Methoden aber auch in Ihrem Familienkreis oder an Ihrem Arbeitsplatz anwenden. Auf jeden Fall wird es Ihr Leben und das Leben anderer Menschen bereichern.

DIE SELBSTFINDUNG UND DIE SELBSTHEILUNG ist der ständig präsente Kern des Systems.

Selbstfindung durch Naturtherapie

Dieses wohl erste komplette Ausbildungsprogramm ist auf einen Zeitraum von zwei Intensi-Einheiten und in thematisch abgeschlossene Trainingseinheiten.

Praktisch bedeutet das: Sie können bei mir ein Training absolvieren und haben dann ein zusammenhängendes Konzept für Ihre persönliche Arbeit als spiritueller Lehrer. Dieses Programm können Sie für sich privat oder auch beruflich nutzen. Sie lernen die Kunst und Wissenschaft kennen, schamanistische Seminare, die thematisch zusammenhängen, durchzuführen mit den Kräften der Anderswelten, der Elemente und mit den Nichtalltäglichen Wirklichkeiten. Diese Form der transpersonalen Praxis erfordert viel Selbsterfahrung und eine belastungsfähige gereifte Persönlichkeit.


Nur durch die besondere Zusammenstellung des Ausbildungsprogramms und die rituelle Absicherung ist es möglich, diese Kompetenzstufe bereits in so kurzer Zeit zu erreichen. Das in sich abgeschlossenen Training beinhaltet hochentwickelte Formen transpersonaler Energiearbeit und archaischer Ekstase- und Ritualtechniken, die größtenteils in dieser Form erstmals in der westlichen Welt gelehrt werden.

Die hohe Effizienz dieser Methoden macht es erforderlich, dass wir jeden Schüler persönlich begleiten und immer wieder auf seine persönliche Eignung für diese hohe Ausbildungsstufe hin überprüfen.
Denn es wäre unverantwortlich, so große Machtmittel in unvorbereitete Hände gelangen zu lassen.

Wie in der traditionellen Ausbildung wird auch bei dem transpersonalen Training die Betonung auf die Entwicklung persönlicher Integrität, Weisheit und Reife gelegt. Die Vermittlung von Energiearbeit und Ritualtechniken erfolgt jeweils dann, wenn die Persönlichkeit des Schülers tragfähig für die Vermittlung stärkerer Kräfte geworden ist.

In diesem Training dreht es sich hauptsächlich um die Entwicklung der Persönlichkeit, damit Sie geerdet, sicher und ohne Selbsttäuschung leben können. Im Einzelnen bedeutet das:
• Ihre persönlichen Sabotagemuster zu erkennen und aufzulösen, denn sie behindern echte Entwicklung im ganzheitlichen Sinn.
• Annehmen und Loslassen auf allen Ebenen des Seins lernen, damit der freie Lebensfluss in Ihnen und um Sie gefördert werden kann.
• Die eigenen Projektionen, Übertragungen und Verdrängungsmuster erkennen und auflösen.

Rechnen Sie damit, dass das Training viele positive Veränderungen für Sie auslösen kann – wenn Sie es zulassen. Gegen Ihren Willen wird nichts geschehen. Aber das bedeutet auch, dass sich nichts ändert. Wenn Sie den Mut haben, in den Fluss den Lebens zu steigen, werden ab und an Ängste, Unsicherheit und Erinnerungen an alte Schmerzen aufsteigen. Das gehört zum Wachsen dazu. Erinnern Sie sich an die körperlichen Wachstumsschmerzen in Ihrer Kinderzeit. Danach sind Sie aber ein gutes Stück gewachsen, kompetenter, leistungsfähiger und glücklicher. Dies ist der spirituelle Weg.


Die Prinzipien, nach denen wir unsere gesamte Arbeit, und damit auch das Training ausrichten, sind die Förderung von Eigenverantwortlichkeit, Liebe (Einheitsfähigkeit) und Erkenntnis. Deswegen funktioniert es nur, wenn Sie die Verantwortung für Ihr Leben wirklich übernehmen wollen, jeden Tag sich, die Welt und den Prozess des Lebens besser, detaillierter und tiefer verstehen lernen möchten und bereit sind zu lernen, Hass durch Liebe, Abneigung durch Toleranz, Gier durch Freude, Schmerz durch Verständnis zu ersetzen. Wir helfe Ihnen gern dabei, sind aber auf Ihre Mitarbeit, die bestimmt nicht immer einfach ist, weil es um große Dinge geht, angewiesen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, rufen Sie uns an. Es gibt nichts, das sich nicht zwischen zwei willigen Menschen klären ließe.

Fragen zum Training – Was passiert?

Auflösung der Egostrukturen, Auseinandersetzung mit eigenen Schattenanteile, eigene Medizinradarbeit, kleine Abendgruppen leiten und gestalten, Energiearbeit, Visionssuche, Umgang mit Ritualen für sich, archaische Bewusstseinsarbeit, eigene Traumatas aufarbeiten, Umgang mit eigenen Emotionen, Projektionen und Machtstrukturen, Annehmen der Weiblichkeit, Mantren, Reisen in die Ober-und Unterwelt, schamanisches Sehen, Krafttierarbeit, Trommeln, Trance-Tanz, Orakelarbeit, Prozessarbeit.

Warum Einweihung?

Weil damit die Verbindung zur Einheit wieder hergestellt wird.
Für wen ist das Training geeignet?

Für jeden gesunden Menschen, egal wie alt, egal welcher Herkunft. Ausgenommen sind Personen mit Persönlichkeitsstörungen oder psychischen Erkrankungen.

Was bringt die Ausbildung?

• Einsicht über sich selbst, Verständnis für eigene Situationen, die man sich immer wieder schafft, mit sich selbst und anderen aufgeräumt zu haben, nicht immer wieder in die alten Muster sich zu verfangen, sondern sie aufzulösen

Warum denn Training?


• Weil ein Training viel intensiver ist, als nur mal ein Wochenendworkshop. Weil eine ähnliche Verbindung besteht, wie in einer Psychotherapie. Weil sich viele Dinge in Ihrem Leben verändern werden und Sie Rat und Unterstützung brauchen. Weil wir in immer tiefere Schichten Ihrer Seele einsteigen und Sie manchmal sicherlich gerne ausbüchsen würden.

Was können Sie nach dem Training?


• Sie sind selbstsicher, haben Ihren Weg entdeckt und Freude am Dasein, können Ihre Probleme alleine lösen, sind sicher im Umgang mit anderen Menschen, und können in kleinen Gruppen mit anderen Menschen arbeiten. Sie sind nicht abhängig, sondern können sich frei für alles entscheiden, Sie können Ihre Gefühle zulassen und leben..

Was bringt es Ihnen?
• Freiheit, ganzheitliches Bewusstsein, Selbsterkenntnis, die Sicherheit nun Ihren Weg zu gehen, Ihre Bestimmung zu leben.

Was kostet es?


Das Training/Ausbildung beinhaltet:

Präsenzseminar 1: Zertifizierter Kursleiter in Wald- und Naturtherapie

2 Tage Shinrin Yoku / Waldbaden. Ausbildung zum zertifizierten Kursleiter, plus 3 Tage Naturtherapie mit Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung, Aufbau der eigenen Praxis. Kosten

Danach Online-Supervision und Nachbetreuung

Präsenzseminar 2: Zertifizierter Trainer in Transpersonale Prozessarbeit / Shamanic Healing

Wald und Naturtherapie im Schwarzwald

4 Tage: weitere Techniken wie Soulhunting, Krafttierarbeit, Trance und Exstasetanz, Feuerrituale und Trommeln und Medizinrad. Kosten wie Präsentseminar 1

Danach Online-Supervision und Nachbetreuung

Zertifizierung jeweils nach bestandener Prüfung.

Die Selbstfindung und das Persönlichkeitswachstum sind der ständig präsente Kern des Bewusstseinstrainings. Aus meinem Hintergrund als Philosophin, Journalistin und Autorin erwuchs die Erkenntnis, dass ein neu zusammengestelltes Training für Bewusstseinserweiterung, für Menschen, die in unserer Gesellschaft tätig sein wollen, nötig geworden ist.

Herzlichst Ihre Greta Hessel Phil. M.A.