Schamanische Heilmethoden

zur Selbsthilfe und Heilung

Die Engelkanzel
Schamanische Heilmethoden

Aus dem (c) Schamanen-Praxisbuch: Schamanen sind Heiler der Gesellschaft. Schamanismus ist eine uralte Heilmethode zur Selbsthilfe und Selbstheilung der Seele.

Schamanismus ist eine uralte Heilmethode, die heute wieder populär geworden ist.
Die Seele des Menschen steht im Mittelpunkt der schamanischen Arbeit. Es wird im Sinne davon ausgegangen, dass bei Krankheiten und psychischen Belastungen die Seele nicht mehr im Körper sein möchte.
Schamanische Methoden: Nach alter Tradition geht der Schamane auf Reise in die Nichtalltäglichen Wirklichkeiten, um dort die verlorenen Seelenanteile zurückzuholen.

Schamanische Heilmethoden
Schamanische Heilmethoden
Schamanische Methoden: 
„Schamanismus ist das ursprünglichste Heilungssystem überhaupt. Noch bevor es Ärzte gab, waren die Schamaninnen und Schamanen die Heiler der Gesellschaft.
Von Indien verbreitete sich der Schamanismus über Sibirien in der ganzen Welt. Erst in den Hochkulturländern wurde der Schamanismus durch die Religionen verdrängt. Organisiertes Priestertum verdrängte die schamanische Funktion, vor allem wurde das weibliche Schamanentum zurückgedrängt durch patriarchalische Systeme. Leider haben wir aber heute den Zugang zu diesen archaischen Kräften verloren. Wir leben in einer technisierten Welt, können uns alles leisten, doch die Seele leidet immer mehr unter Stress und Entfremdung.
Der Mensch wird krank und Allergien werden immer häufiger. Krebs, Umweltkatastrophen und Angst bedrohen den Menschen. Hierin nun besteht die Aufgabe des Schamanen: die Balance zwischen Mensch und Natur und die natürliche, glückbringende Lebendigkeit wiederherzustellen“: Quelle: Schamanen-Praxisbuch

Was sind schamanische Methoden?

Schamanische Heilmethoden zur Heilung der Seele

Der Schamane heilt in erster Linie die Seele. Denn wenn ein Mensch krank wird, heißt das, dass seine Seele nicht in seinem Körper sein will. Wenn wir auf die Welt kommen, sind wir noch in die göttliche Einheit eingebunden. Doch bald schon machen wir die ersten negativen Erfahrungen und Verletzungen. Deshalb fangen wir an, schnell einen dicken Panzer um uns herum zu bauen. Je dicker der Panzer, umso größer die Verdrängung. Die Seele weicht immer mehr zurück, die Selbstzerstörung des Körpers fängt an.
Hier nun besteht die Arbeit des Schamanen darin, die Seele wieder in den Körper zurückzuholen, was gleichzeitig eine ganzheitliche Heilung bedeutet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.